Willkommen an der Hohentwiel-Gewerbeschule Singen

Berufsschulen | Berufskolleg | Technische Oberschule | Technisches Gymnasium | Meisterschule KFZ | Technikerschule | VAB

Schulpartnerschaft mit dem Schulzentrum Celje (Slowenien)

                                                                                        

Zwischen der Stadt Celje im Herzen der jungen Republik Slowenien und der Stadt Singen bestehen seit dreißig Jahren freundschaftliche Beziehungen. Slowenien war zu dieser Zeit noch Teilrepublik Jugoslawiens. Die ersten Kontakte entwickelten sich auf gewerkschaftlicher Ebene. Diese Gewerkschaftskontakte waren und sind eine wesentliche Stütze der Städtepartnerschaft. Entsprechend konnten die Gewerkschaftsvertreter beider Städte im Sommer 1999 ihre 25-jährigen Beziehungen feiern.

Nach den Anfängen auf Gewerkschaftsebene kam es regelmäßig zu weiteren Begegnungen und Besuchen in beiden Richtungen aus den Bereichen von Wirtschaft, Kultur und Sport. Zu einem herausragenden Erfolg geriet danach der Besuch des Celjer Männerchores im Oktober 1988 in Singen beim Singener Männerchor Konkordia. Zwischen beiden Chören besteht seither eine intensive Chorfreundschaft.

Die beiden damaligen (Ober-)Bürgermeister Tone Zimšek und Friedhelm Möhrle unterzeichneten im vollbesetzten Bürgersaal des Singener Rathauses im Juni 1989 den Partnerschaftsvertrag. Im Juni 1990 fand der Gegenzeichnung in Celje statt. Seit 1989 engagiert sich Gerhard Bumiller, der als früherer Vorsitzender des Männerchores Konkordia die Chorfreundschaft aufbaute, als Partnerschaftsbeauftragter der Stadt Singen für die Beziehungen zu Celje.

Da über die genannten Beziehungen hinaus eine Vielzahl von Aktivitäten die Städtepartnerschaft prägen, kann diese aufgrund der Breite der Kontakte als gefestigt betrachtet werden. Als Glücksfall erwies sich die persönliche Freundschaft zwischen dem bisherigen Singener OB Andreas Renner und dem Celjer Bürgermeister Bojan Šrot. Eindrücklich wurde dies unterstrichen durch die Reise von Andreas Renner anlässlich des EU-Beitritts Sloweniens am 1. Mai 2004 und durch das Grußwort von Bojan Šrot bei der Verabschiedung von OB Renner.

Die Schulpartnerschaft zwischen der Hohentwiel-Gewerbeschule und dem Schulzentrum Celje besteht seit dem Jahre 1994. In vielen gegenseitigen Besuchen ist diese Partnerschaft mittlerweile zu einer festen freundschaftlichen Verbindung geworden. Im Mai 2014 wurde das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft mit einem Festakt in Celje und im Oktober 2014 in Singen gefeiert.

Im Jahr 2019 besteht die Schulpartnerschaft seit 25 Jahren, in denen über 70 Begegnungen stattgefunden haben. Ein wesentlicher Baustein der Schulpartnerschaft ist der Austausch von Klassen, wie er in dieser Form seit 2004 besteht: Im Oktober eines Jahres fährt eine zwölfte Klasse des Technischen Gymnasiums der HGS für eine Woche nach Celje und arbeitet dort in englischer Sprache mit ihrer Partnerklasse des Gymnasiums Lava am Schulzentrum Celje in Gruppen an verschiedenen Projekten. Die Ergebnisse werden dann am Ende der Woche präsentiert. Dabei bleibt genug Zeit für Ausflüge. Im Frühjahr oder Frühsommer desselben Schuljahres besucht dann die slowenische Klasse die HGS und arbeitet erneut mit ihrer Partnerklasse an Projekten. Der Rheinfall und der Hohentwiel stehen dabei natürlich ganz vorne auf dem touristischen Programm.

http://www.sc-celje.si/

Weitere Informationen zu den Feierlichkeiten anlässlich des 20-jährigen Jubiläums