Willkommen an der Hohentwiel-Gewerbeschule Singen

Berufsschulen | Berufskolleg | Technische Oberschule | Technisches Gymnasium | Meisterschule KFZ | Technikerschule | VAB

Jugendberufsbegleitung

Jugendberufsbegleiterinnen an der Hohentwiel-Gewerbeschule Singen

Im Auftrag des Landkreises Konstanz unterstützen die Jugendberufsbegleiterinnen die Schüler/innen des Berufseinstiegsjahres (BEJ) und die Schüler/innen der ein- und zweijährigen Berufsfachschulen während des Schuljahres mit dem Ziel, diese Schüler/innen in einen sinnvollen beruflichen Anschluss zu vermitteln.
Die Jugendberufsbegleiterinnen arbeiten eng mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und den Kammern zusammen.

Christiane Nette

-    Zuständig für die Schüler/innen des Berufseinstiegsjahres (BEJ) Metall

Zusätzlich unterstützt sie den Geschäftsführenden Schulleiter bei der Koordinierung der Schulanmeldungen für die Klassen „Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen“ (VAB-O) im Landkreis Konstanz

Präsenzzeiten:    Montag – Donnerstag von 08:00 – 14:00 Uhr

Kontaktdaten: Raum: 120
  Tel.: 07731 - 9571-170
  Fax: 07731 - 9571-99
  Mobil: 0170 - 76 93 600
  E-Mail: nette@berufshelfer.de
  Web: www.berufshelfer.de


Madeleine Schäfer

-    Zuständig für die Schüler/innen des Berufseinstiegsjahres (BEJ) Gartenbau

Präsenzzeiten:    Montag – Freitag von 07:30 – 15:30 Uhr

Kontaktdaten: Raum: 120
  Tel.: 07731 - 9571-170
  Fax: 07731 - 9571-99
  Mobil: 0176 - 18 00 16 22
  E-Mail: schaefer@berufshelfer.de
  Web: www.berufshelfer.de


Unsere Aufgaben sind:

-    Individuelle Begleitung / Vermittlung
Die Schüler/innen werden bei der Suche nach einem passenden beruflichen Anschluss individuell unterstützt durch: Beratungsgespräche zur beruflichen Orientierung, Hilfestellungen beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf Einstellungstests und Vorstellungsgespräche, Vermittlung und Begleitung von Praktika. Mit allen Schüler/innen werden gemeinsame Gespräche mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit geführt.

-    Arbeit im Klassenverbund
Unterrichtende Tätigkeit in Form einer „Verfügungsstunde“ pro Klasse/Woche als fester Bestandteil im Stundenplan des BEJ.

-    Kontaktpflege mit Ausbildungsbetrieben
Beratung und Vermittlung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, in enger Absprache mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern, der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter.