Willkommen an der Hohentwiel-Gewerbeschule Singen

Berufsschulen | Berufskolleg | Technische Oberschule | Technisches Gymnasium | Meisterschule KFZ | Technikerschule | VAB

Di., 30.03.2021

Infobrief 9 des Schulleiters vom 30.03.2021

Corona-Testzentren in Singen: https://www.singen.de/site/Singen/node/754646?QUERYSTRING=testen

Weitere Covid-19-Testzentren finden / Corona-Schnelltest machen: https://testtermin.de/

Es soll im April noch zwei Testtage über den ganzen Landkreis verteilt geben. Derzeitiger Planungsstand: 17./18.April.

 

Fr., 05.03.2021

Infobrief 8 des Schulleiters vom 05.03.2021

Schreiben der Ministerin vom 05.03.2021

 

Do., 18.02.2021

Infobrief 7 des Schulleiters vom 18.02.2021

Schreiben der Ministerin vom 11.02..2021

Anlage Übersicht Abschlussklassen

 

Do., 11.02.2021

Infobrief 6 des Schulleiters vom 11.02.2021

 

Fr., 15.01.2021

Schreiben des Ministerialdirektors Michael Föll vom 14.01.2021

Infobrief 5 des Schulleiters vom 07.01.2021 hat weiterhin Gültigkeit bis Ende Januar

 

Do., 07.01.2021

Infobrief 5 des Schulleiters vom 07.01.2021

Schreiben des Ministerialdirektors Michael Föll vom 06.01.2021

Anlage Übersicht Abschlussklassen

 

Mo., 14.12.2020

Infobrief 4 des Schulleiters vom 14.12.2020

Ministerin-Schreiben vom 14.12.2020 zum Fernuntericht und Ferienbeginn

Do., 09.12.2020

Infobrief 3 des Schulleiters vom 09.12.2020

Ministerin-Schreiben zur CoronaVO Schule vom 08.12.2020

Corona_VO_Schule vom 07.12.2020

 

So., 01.11.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
liebe Lehrkräfte,

nach den Herbstferien wird am Montag, 2.11. der Unterricht wieder planmäßig beginnen. Mit dieser Mail möchte ich in einigen Punkten auf den Unterrichtsbetrieb unter Pandemiebedingungen hinweisen:

  1. Alle Schülerinnen und Schüler müssen in der ersten Unterrichtswoche bei der Klassenlehrerin/beim Klassenlehrer die ausgefüllte und unterschriebene Gesundheitsbescheinigung abgeben. Dies gilt auch für die Azubis im 4. Lehrjahr, spätestens zur Prüfung muss der Schule diese Bescheinigung vorliegen. Sie kann auch digital bei der Klassenlehrerin/ dem Klassenlehrer abgegeben werden.

  2. Als Vorsichtsmaßnahme befinden sich alle 4. Klassen der Berufsschule im Fernunterricht., dadurch vermeiden wir dass eine mögliche Quarantäneanordnung zum Ausschluss von der Prüfung führt.

  3. Im Unterricht gilt die Maskenpflicht. Alle Schülerinnen und Schüler haben für einen Schultag ausreichend Masken dabei.

  4. Schülerinnen und Schüler mit Symptomen bleiben zu Hause und gehen erst wieder symptomfrei in den Unterricht. Über MS-Teams kann mit den Lehrkräften Kontakt gehalten werden.

  5. Außerhalb des Unterrichtsraums gilt das Abstandsgebot. Bisher hat sich unsere Schülerschaft diesbezüglich sehr sorglos verhalten. Ich bitte alle hier um ein achtsames und präventives Verhalten.

  6. In der Zeit vor den Herbstferien hatten wir als HGS nur wenige Corona-Indexfälle zu bearbeiten. Dafür sind wir sehr dankbar. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt haben wir diese Situationen gut gemeistert. Ich bitte die Schulgemeinschaft hierzu weiterhin um eine gute und transparente Zusammenarbeit. Panikmache und überzogene Reaktionen in den sozialen Netzwerken sind wenig hilfreich.

  7. Rauchen ist auf ein Minimum einzuschränken und nur noch in der Raucherzone beim Haupteingang in der Uhlandstraße erlaubt. Hier ist besonders auf das Abstandsgebot zu achten, da ungeschützte Raucher ein Risiko darstellen. Nichtraucher halten sich deshalb nicht in der Raucherzone auf.

Viele Bereiche des öffentlichen Lebens erfahren im November harte Einschränkungen. Als Schulgemeinschaft ist es unser aller Verantwortung, dass wir die geltenden Bestimmungen einhalten und damit den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen aufrechterhalten können. Ich bitte nochmals alle am Schulleben Beteiligten dieser Verantwortung gerecht zu werden. Im Außenbereich wird es sicherlich Kontrollen durch die Ortspolizeibehörde geben. Ein Bußgeld wegen nicht eingehaltener Coronaregeln braucht wirklich keiner.

Ich verbleibe mit dem Wunsch auf eine möglichst normale Unterrichtszeit und wünsche uns allen einen guten und gesunden Unterrichtsstart sowie allen Prüflingen der Berufsschule eine erfolgreiche Abschlussprüfung.


Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Stefan Fehrenbach
Schulleiter der HGS


Fr., 16.10.2020

Wir machen Sie schon jetzt darauf aufmerksam, dass nach den Herbstferien die zum Schuljahresbeginn vorgelegten Gesundheitserklärungen zu erneuern sind (§ 6 Abs. 2 Corona-Verordnung Schule).

W I C H T I G : Gemäß der neuen Coronaverordnung des Kultusministeriums müssen alle Schülerinnen und Schüler, ggf. die Erziehungsberechtigten, nach jedem Ferienabschnitt eine Gesundheitsbescheinigung vor dem Beginn des Unterrichts abgeben.
Bitte drucken Sie eine der beiden folgenden, für Sie passende Bescheinigung aus und geben Sie diese ausgefüllt und unterschrieben an Ihrem ersten Unterrichtstag (!!!) bei der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer ab.

  • Erklärung der Erziehungsberechtigten (update vom 04.12.2020: die Erklärungen sind nach den Weihnachtsferien nicht mehr notwendig)
  • Erklärung volljähriger Schülerinnen und Schüler (update vom 04.12.2020: die Erklärungen sind nach den Weihnachtsferien nicht mehr notwendig)

Datenschutzerklärung und Betroffenenrechte - gilt für Erziehungsberechtigte sowie volljähriger Schülerinnen und Schüler

Aktualisierung der Corona-Verordnung vom 15.10.2020 / Gültig ab 16.10.2020
Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (Corona-Verordnung Schule - CoronaVO Schule)


Fr., 09.10.2020 Corona-Fall an der HGS

Seit Freitag, 09.10.2020 haben wir den ersten Corona-Fall an der HGS. Es handelt sich um einen Berufsschüler, wir wünschen Ihm alles Gute und einen möglichst milden Verlauf der Infektion. Die gesamte Klasse muss nun leider für zwei Wochen in Quarantäne, die Lehrkräfte wurden als Kontaktpersonen Kategorie 2 eingestuft. Leider steigen die Fallzahlen landesweit stark an, weshalb ich noch einmal deutlich die konsequente Einhaltung von Maskenpflicht, Abstandsgebot und Hygieneregeln einfordern möchte.

Stefan Fehrenbach
Schulleiter der HGS


Mo., 28.09.2020

Infobrief des Schulleiters vom 28.09.2020


Do., 10.09.2020

Wir beginnen dieses Schuljahr unter Pandemiebedingungen, mit neuen Verordnungen und mit einem eingeschränkten Regelbetrieb.

Lesen Sie bitte den Infobrief des Schulleiters vom 10.09.2020

W I C H T I G : Gemäß der neuen Coronaverordnung des Kultusministeriums müssen alle Schülerinnen und Schüler, ggf. die Erziehungsberechtigten, nach jedem Ferienabschnitt eine Gesundheitsbescheinigung vor dem Beginn des Unterrichts abgeben.
Bitte drucken Sie eine der beiden folgenden, für Sie passende Bescheinigung aus und geben Sie diese ausgefüllt und unterschrieben an Ihrem ersten Unterrichtstag (!!!) bei der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer ab.

  • Erklärung der Erziehungsberechtigten (update vom 04.12.2020: die Erklärungen sind nach den Weihnachtsferien nicht mehr notwendig)
  • Erklärung volljähriger Schülerinnen und Schüler (update vom 04.12.2020: die Erklärungen sind nach den Weihnachtsferien nicht mehr notwendig)

Datenschutzerklärung und Betroffenenrechte - gilt für Erziehungsberechtigte sowie volljähriger Schülerinnen und Schüler

Gültig ab Montag, den 14.09.2020 :
Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (Corona-Verordnung Schule - CoronaVO Schule) vom 31. August 2020


Mo., 22.06.2020

Aufgrund einiger Nachfragen weisen wir nochmal auf die angepasste Corona-Verordnung vom 16.06.2020, gültig ab kommenden Montag, den 29.06.2020 sowie die neuen Hygieneregeln hin, die auf der Seite des Kultusministeriums eingestellt sind.

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E-342827244/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/CoronaVO_Schule%20vom%2016.%20Juni.pdf

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E1526359272/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/2020-06-16%20Hygienehinweise_BW_Update.pdf


Di., 10.06.2020

Infobrief von Herr Fehrenbach zum Unterricht ab Montag, 15.06.2020.


Di., 26.05.2020

Bevor der Unterricht nach den Pfingstferien am Montag, 15.06.2020 starten kann, müssen alle Schülerinnen und Schüler abklären, ob sie zu einer Risikogruppe gehören.

Schülerinnen und Schüler aus Risikogruppen melden dies bitte der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer. Siehe Infobrief von Herr Fehrenbach vom 26.05.2020.


Fr., 22.05.2020

Hinweise zum Präsenzunterricht nach den Pfingstferien:
Anschreiben von Herr Fehrenbach vom 22.05.2020


Do., 23.04.2020

Schulstart für Prüfungsklassen und Abfrage Risikogruppe: Schreiben des Schulleiters Herr Fehrenbach vom 23.04.2020

Prüfungstermine im Schuljahr 2019/2020 (Stand: 22.04.2020)

Neue Prüfungstermine Berufsschule


Fr., 17.04.2020

Schreiben des Schulleiters Herr Fehrenbach vom 17.04.2020

Prüfungstermine im Schuljahr 2019/2020 (siehe oben)


Schreiben des Kultusministeriums vom Fr., 27.03.2020

Durchführung der Abschlussprüfungen im Schuljahr 2019/2020

Schreiben des Ministerialdirektors Föll


Schreiben der Kultusministerin vom Fr., 20.03.2020

Verschiebung der zentralen Abschlussprüfungen an den Schulen im laufenden Schuljahr sowie Umgang mit außerschulischen Veranstaltungen.

Schreiben der Kultusministerin als PDF

Die HGS wird auf Anordnung des Kultusministeriums vom Di, 17.3.2020 bis einschließlich So, 19.4.2020 geschlossen.


16.03.2020

Die Hohentwiel-Gewerbeschule Singen wird vom Dienstag, 17.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 aufgrund der Corona-Krise geschlossen.

Ab 17.03.2020 bis zum 19.04.2020 dürfen nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Schule betreten, sofern sie keinerlei Krankheitssymptome haben.

Die Verwaltung ist wie folgt besetzt:
Montag - Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:30 - 14:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:00 Uhr

Sie erreichen uns unter Tel. Nr: 07731-9571-0 oder per Mail: info@hgs-singen.de

Lieferanten und Besucher benutzen bitte am linken Seiteneingang zu Gebäude B in der Herderstraße die Klingel.


15.03.2020

Infobrief von Herr Fehrenbach - Schulleiter - an die Eltern sowie Schüler und Schülerinnen der HGS:
Infobrief_Schulschließung_15.03.2020.pdf


14.03.2020

Hinweise zum Schulbetrieb am kommenden Montag, den 16. März 2020 und zur unterrichtsfreien Zeit bis einschließlich der Osterferien entnehmen Sie bitte dem Schreiben an die Schulleitungen vom 14.03.2020 von Herrn Michael Föll, Ministerialdirektor


13.03.2020

Zitat aus dem Schreiben von Frau Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, vom 13.03.20

"Wir haben uns dazu entschieden, die Schulen und Kindertageseinrichtungen erst ab kommenden Dienstag zu schließen, um einen einigermaßen geordneten Übergang in die unterrichts- bzw. betriebsfreieZeitzu ermöglichen. Diese Entscheidung ist auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass die Schulen und Lehrkräfte am Montag noch Zeit haben sollen, um den Schülerinnen und Schülern in geeigneter und angemessener Weise Lerninhalte, Lernpläne oder Aufgaben zusammenzustellen und übermitteln zu können."

Vollständiges Schreiben von Fr. Dr. Susanne Eisenmann zur Schließung der Schulen


Schreiben von Herr Fehrenbach, Schulleiter der HGS vom 13.03.20

Am Montag, 16.03.2020 findet noch Unterricht statt. Berufsschüler gehen an den eigentlichen Schultagen zwischen 17.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 in den Ausbildungsbetrieb. Alle Schülerinnen und Schüler werden nach Möglichkeit über verschiedene Kanäle mit Unterrichtsinhalten und Aufgaben versorgt. Hier besteht nach wie vor die Mitarbeitspflicht. Eine so lange Zeit mit schulischer Untätigkeit zu verbringen wäre unverantwortlich. Die Verwaltung der HGS wird zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar sein. Gerne können Sie den Kontakt auch per Mail zu uns suchen.

Zu anstehenden Prüfungen finden Sie die entsprechenden Regelungen auf der Seite des Kultusministeriums:
https://static.kultus-bw.de/corona.html

Dies ist eine noch nie dagewesene Maßnahme und ich möchte die gesamte Schulgemeinschaft und jeden einzelnen dazu aufrufen alles Notwendige zu unternehmen, um diese Krise zu bewältigen. Was wir jetzt brauchen ist Solidarität und Menschlichkeit. Was keinem nützt sind Diffamierungen, Stigmatisierungen und die Verbreitung von Fake News.

In der Hoffnung, dass wir uns alle möglichst bald in der Schule gesund und lebensfroh wieder sehen, wünsche ich alles Gute.

Für die HGS
Stefan Fehrenbach
Schulleiter


Pressemitteilung vom 13.03.2020 des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

Aktuelle Informationen des Kultusministeriums:
https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Coronavirus

Häufige Fragen und Antworten zur Schließung der Schulen (PDF)

Aktuelle Informationen des Robert Koch-Instituts:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html