Willkommen an der Hohentwiel-Gewerbeschule Singen

Berufsschulen | Berufskolleg | Technische Oberschule | Technisches Gymnasium | Meisterschule KFZ | Technikerschule | VAB

Elektromobilität in der Praxis

Zu einem großen Erfolg wurde am 28. April 2016 die Veranstaltung zum Thema Zukunft - Elektromobilität an der Hohentwiel-Gewerbeschule Singen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Forum HGS war es den Veranstaltern gelungen, 20 verschiedene Elektroautos in die Kfz-Werkstätten der HGS zu bringen, wo sie vor und nach den Vorträgen des Abends von den vielen Besuchern interessiert besichtigt wurden. In ihren Vorträgen informierten Christian Klaiber von der Initiative Zukunftsmobilität und Gerd Burkert von der Energieagentur Konstanz umfassend über die gegenwärtige Situation auf dem Markt der Elektroautos.

Vor und nach dem Vortrag konnten folgende Fahrzeuge besichtigt werden:

  • Tesla Model S
  • BMW I3
  • Mercedes B-Klasse
  • Nissan Leaf
  • Renault Kangoo
  • Renault Twizzy
  • Renault Zoe
  • VW up

 

 

 

Plakat zu dieser Veranstaltung


Christian Klaiber wird über Erfahrungen aus 140.000 km Alltagsmobilität vor dem Hintergrund der Projekterfahrung der Initiative Zukunftsmobilität berichten.

Weitere Themen des Vortrags: Ladeinfrastruktur, Reichweite und Alltagstauglichkeit, staatliche Projekte, die öffentliche Diskussion ...
Darüber hinaus wird Herr Klaiber auch das von der Initiative Zukunftsmobilität entwickelte "e-go Konzept" vorstellen, in dem es darum geht, die Mobilität in vor allem ländlich geprägten Regionen zu verbessern und dazu vorhandene Ressourcen besser zu nutzen.

 

Gerd Burkert wird über die Ergebnisse der Zweitwagenkampagne (Siehe Zeitungsartikel) berichten. Die Auswertung der Fragebögen ist nun fertig und sehr interessant.
Die Fragebögen an die Zielgruppe der Mehr-Auto-Haushalte wurden gemeinsam mit Herrn Valentine-Urbschat erarbeitet und ausgewertet.

Christian Klaiber,
Leiter Initiative Zukunftsmobilität







http://www.initiative-zukunftsmobilitaet.de/


Gerd Burkert,
Geschäftsführer Energieagentur Kreis KN

„Elektromobilität wird sich zuerst im ländlichen Raum durchsetzen, da der hohe Anteil an Erneuerbaren Energien vor Ort und die weiten Pendelstrecken diese erst wirtschaftlich machen.“

http://www.ea-kn.de/

 
Weitere Links zu dem Thema:

https://www.hgs-singen.de/Lebensraum-Schule/Photovoltaikanlage/

https://www.hgs-singen.de/Lebensraum-Schule/Photovoltaikanlage/Solartankstelle.html (mit Links zu e-Mobilen und Stromtankstellen)

http://www.solartankstelle.com/

http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/kreis-konstanz/Kampagne-fuer-E-Mobile-Ran-an-den-Zweitwagen;art372432,8278832

http://www.valentine-urbschat.info/#!roman/cjzj



Ein paar Eckpunkte zu der Ausbildung von Christian Klaiber:
•    Berufsausbildung zum Feinmechaniker, Feintechnikschule Schwenningen
•    Studium Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule Esslingen
•    Diverse Weiterbildungen, u.a. St. Galler Business-School
•    zertifizierter Technologieberater für Elektromobilität (Öko-Institut, Land Baden-Württemberg)
•    Landesauszeichnung Baden-Württemberg „Held der neuen Mobilität“  11/2015,im Rahmen der Kampagne www.neue-mobilitaet-bw.de

Berufliche Tätigkeiten von Christian Klaiber:
•    Produktmanagement, Vertrieb und Geschäftsführung
•    Branchen:  Maschinenbau, Energie- und Versorgungswirtschaft, IT und Immobilienmanagement
•    2008 Firmengründung, seit 2010 unter dem Label »Zukunftsmobilität«
•    Ideen- / Impulsgeber und Netzwerker der Initiative Zukunftsmobilität
•    Elektromobilitäts-Pionier